Aus dem Kofferraum in Berlin – DHL testet neue Wege der Paketzustellung

Eine ungewöhnliche Kooperation zwischen der DHl und Smart ermöglicht ganz neue Wege der Paketzustellung: Dafür müssen Smart-Fahrer ihr Fahrzeug kostenfrei in der Werkstatt nachrüsten lassen. Um den neuen Service nutzen zu können, muss der Kunde zuvor die Vereinbarung mit DHL unterzeichnen und die Registrierung bei Smart in wenigen Schritten durchführen. Dafür wurde das Kundenportal von DHL mit dem des Fahrzeugherstellers vernetzt. Die gemeinsame Lösung ist Smartphone-basiert. Dafür generiert der Fahrzeughalter bei seiner Online-Bestellung mit der Smart-App eine einmalig gültige Transaktionsnummer. Bei der Lieferung des Pakets muss das Fahrzeug in der Nähe der Heimatadresse geparkt sein. Der Zusteller erhält über die App einmalig Zugang zum Kofferraum des Fahrzeugs. Danach wird der

Artikel teilenShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Weiterlesen